Die Illustration zeigt eine Giraffe, deren schwarze Fellteile Nullen und Einsen enthalten. Drei Personen fahren mit jeweils unterschiedlichen Elektrorollern den Hals der Giraffe hoch.

SMART SPACE Hardenbergplatz

Vom Vor- zum Stadtplatz – smarte Räume gestalten und betreiben

Das Pilotprojekt SMART SPACE Hardenbergplatz möchte den Bereich vor dem Bahnhof Zoologischer Garten bis 2026 gemeinsam mit der Berliner Stadtgesellschaft von einem gewöhnlichen Bahnhofsvorplatz zu einem Stadtplatz mit erhöhter Aufenthaltsqualität und smarten Mobilitätsangeboten weiterentwickeln.

SMART SPACE Hardenbergplatz verfolgt einen transdisziplinären Ansatz, der Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft zusammenführt.

Gleichzeitig gilt es, die Bedarfe der Bürger:innen als Nutzer:innen des Vorplatzes in die Beteiligung mit einzubeziehen.

News und aktuelle Veranstaltungen

  • Bewegungsmuster am Hardenbergplatz

    Tracing- und Rhythmenanalyse - wer nutzt den Hardenbergplatz und wie?

    Umfassende Tracing- und Rhythmenanalyse des Hardenbergplatzes liefert wichtige Einblicke in Nutzungsverhalten und Platzdynamik. Mehr Informationen

  • Rückblick Akteurs- und Stakeholderworkshop

    Im Akteurs- und Stakeholder-Workshop wurden, am 1. November 2024, gemeinsame Ziele festgelegt und das erste Flächenkonzept evaluiert. Zur Zusammenfassung

  • Zwei Personen schneiden ein rotes Band durch.

    Impressionen von der Eröffnung der Freiluftausstellung

    So verlief die Eröffnung der Freiluftausstellung auf dem Hardenbergplatz am 24.8. Zu den Impressionen

  • Frau zeigt auf Tafeln der Ausstellung, während zwei Personen auf den Bänken sitzen.

    Die Beteiligung – Deine Ideen für den Hardenbergplatz

    Bis zum 30. April 2024 haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich zum SMART SPACE Hardenbergplatz zu äußern und sich damit in das Pilotprojekt einzubringen. Mehr Informationen

  • Die Freiluftausstellung auf dem Hardenbergplatz von oben

    Vom Vor- zum Stadtplatz – Interaktive Info-Ausstellung und Sitzgelegenheiten auf dem Hardenbergplatz

    Hier geht es zu der Info-Ausstellung auf dem Hardenbergplatz, vor Ort und digital! Zur Ausstellung

  • Die Maßnahmenwerkstatt

    Am 2. März ging es in die nächste Phase des GD:B-Prozesses. Zur Rückschau

  • Der Expert:innendialog

    Am 26.01.23 fand im Change Hub der Expert:innendialog statt. Zum Rückblick

  • Das Foto zeigt Bezirksbürgermeisterin Kirstin Bauch bei der Eröffnungsrede.

    Impressionen vom Kick-Off

    So verlief der Auftakt am 26.11.22 Zu den Impressionen

Die Ziele des Projekts

Um Flächen wie den Hardenbergplatz zukünftig bedarfsgerechter zu gestalten, braucht es neue Formen der Verwaltung öffentlicher Flächen, zum Beispiel in Form innovativer Betreibermodelle.

Folgende Ziele sollen innerhalb des Förderprojektes SMART SPACE Hardenbergplatz umgesetzt werden:

  • Bestehende Nutzungsansprüche & -konkurrenzen am Hardenberplatz identifizieren
  • Flexible Nutzbarkeit und effiziente Verwaltung des öffentlichen Raums
  • Entwicklung eines übertragbaren Betreibermodells
  • Modellhafter Einsatz smarter Technologien durch Integration einer prototypischen Verhandlungsplattform
  • Verbesserung der Anschlussmobilität vor Ort durch ein breiteres Mobilitätsangebot
  • Erhöhung der Aufenthaltsqualität durch temporäre Platzgestaltung mittels Pop-up-Interventionen

Kontakt

Christin Heda, Projektmanagement,

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

E-Mail