Pre-Test 2024 - Aufruf zur Interessensbekundung

Im Rahmen des Pilotprojekts SMART SPACE Hardenbergplatz (HAD) wird der Bereich vor dem Bahnhof Zoologischer Garten 2024 von Juli bis September und im Sommer 2025 zu einem Testfeld für smarte und gemeinwohlorientierte Nutzung des städtischen Raums.

Erstmals werden Teile des Platzes für die Stadtgesellschaft sowie interessierte Organisationen, Institutionen, Veranstalter:innen und Gewerbetreibende zur Verfügung gestellt.

Koordiniert werden soll das mit einer digitalen Buchungsplattform für Flächen im öffentlichen Raum.

Einfach gesagt: Interessent:innen können Vorschläge für die untenstehenden Nutzungsfälle machen und diese Ideen, wenn sie mit den Projektkriterien übereinstimmen, 2024 oder 2025 temporär auf dem Hardenbergplatz umsetzen.


Jetzt mitmachen!

Melde dich per Mail an
smart-space-hardenbergplatz@charlottenburg-wilmersdorf.de


Was kann man auf dem Hardenbergplatz machen?

  • Märkte

    Lokale Produkte und Kunsthandwerk im Herz der City West anbieten.

  • Messen und Informationsstände

    Innovationen und Ideen einem breiten Publikum präsentieren.

  • Konzerte und Kultur

    Dem Platz mit Musik und Kultur eine neue Note verleihen.

  • Kleinveranstaltungen

    Den öffentlichen Raum für kreative Formate nutzen – mit Workshops, Lesungen, Performances etc.

Was macht dieses Angebot so attraktiv?

  • Standort mit hoher Sichtbarkeit: Exponierte Lage und hohe Publikumsfrequenz am Hardenbergplatz.
  • Exklusive Präsentationsmöglichkeit: Testfeld für Märkte, Messen & Veranstaltungen direkt vor dem Bahnhof Zoologischer Garten.
  • Einfache Nutzung des öffentlichen Raums: digitale Plattform zum Buchen von Flächen ohne langwierige Beantragung von Sondernutzungsgenehmigungen.

Wie mitmachen?

Interessensbekundung: Zunächst benötigen wir eine Vorstellung davon, was auf dem Hardenbergplatz stattfinden soll.

  • SCHRITT 1: BEWERBUNG - Schreibe uns eine E-Mail, wir schicken dir dann das Formular. Fülle es im Anschluss aus und erläutere uns die Details Deiner Idee.
  • SCHRITT 2: KONTAKTAUFNAHME - Nach Überprüfung Deiner Bewerbung setzen wir uns mit Dir in Verbindung, um die Umsetzbarkeit Deiner Vorstellungen zu besprechen.
  • SCHRITT 3: GEMEINSAM GESTALTEN – Sind die Rahmenbedingungen geklärt, unterstützt Dich unser Team gemeinsam mit erfahrenen Event-Expert:innen bei der Organisation der rechtlichen und operativen Aufgaben für die Nutzung von Flächen im öffentlichen Raum.
  • SCHRITT 4: REALISIERUNG - Präsentiere Deine Idee innerhalb des vereinbarten Zeitraums auf dem Hardenbergplatz und werde Teil dieses spannenden Pilotprojekts.

Für Fragen, Anmerkungen oder Unterstützungswünsche sind wir jederzeit unter smart-space-hardenbergplatz@charlottenburg-wilmersdorf.de zu erreichen.

Pre-Test 2024

Von Juli bis September 2024 führt das HAD-Projekt einen Pre-Test auf dem Hardenbergplatz durch, in dem die Teilprojekte Betreibermodell, Verhandlungsplattform und Pop-Up-Interventionen miteinander verzahnt erprobt werden sollen. Die Ergebnisse des Pre-Tests sollen in den Prototyp der Buchungs- und Verhandlungsplattform einfließen, der 2025 am Hardenbergplatz ausprobiert werden kann.

Das digitale Buchungssystem sowie die vereinfachte Verfügbarkeit von öffentlichem Straßenraum bieten interessierten Organisationen die Möglichkeit, neue Interaktionsformate auf dem Platz vor dem stark frequentierten Bahnhof Zoologischer Garten zu erproben. Neben der prototypischen Buchungs- und Verhandlungsplattform werden Maßnahmen zur Begrünung, Stadtmöbel und Wegeleitsysteme auf dem Hardenbergplatz eingesetzt, um ein erstes Zukunftsbild dieser so prominent gelegenen Stadtfläche zu entwerfen.

Jetzt bewerben! Bei smart-space-hardenbergplatz@charlottenburg-wilmersdorf.de

Über den Hardenbergplatz

Im Herzen der City West gelegen, ist der Hardenbergplatz ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in Charlottenburg-Wilmersdorf. Aber, er ist mehr als das: Ein Bahnhofsvorplatz mit dem Potenzial, die vielen hier täglich ein, aus und umsteigenden Passant:innen direkt anzusprechen und zu erreichen.

Die Nähe zu Hotspots wie Berliner Zoo und Tiergarten, Ku’Damm und Breitscheidplatz sowie vielen weiteren Sehenswürdigkeiten macht ihn zu einer attraktiven Kulisse für Märkte, Messen und Veranstaltungen.

Der Bereich für den Pre-Test im Sommer 2024, beschränkt sich auf den Vorplatz vom "Bahnhof Zoo", zwischen dem Bahnhofsgebäude und der ersten Warteinsel des Busterminals.